Zurück zu allen Veranstaltungen

Indira Quartet mit Fauzia Maria Beg

Donnerstag, 4. April um 20 Uhr     Indira Quartet mit Fazia Maria Beg

Indira ist eine bemerkenswerte Reise durch außergewöhnliche Klangwelten. Stimme, Cello, Bassklarinette, Sopransaxophon sowie asiatische Gongs & Trommeln verleihen dem Quartett einen außergewöhnlichen Charme.

Leuchtende Klänge zwischen West und Ost
Das gesamte Programm war bei allem Ideen- und Anspielungsreichtum vor allem von pulsierender Lebensfreude geprägt. Das lag zum einen an der kraftvollen und leuchtenden Stimme der aus Bombay stammenden Sängerin Fauzia Maria Beg. Sie bringt die indischen Einflüsse in Kühners Kompositionen, die in der westlichen Tonalität verankert bleiben, aber für alle Ideen und Klanganreicherungen offen stehen. Die besorgt Kühner mit der Erweiterung seiner Perkussionsinstrumente. Dieses ungewohnte Instrumentarium bereichert Dähn mit seinem Electric Cello, dessen Ton- spektrum von schmelzendem Sirenengesang bis zu hubschrauberartigem Wummern reicht. (GEA Reutlingen)

www.fauzia.de                                                                                                  

Veranstalter des Konzerts ist der Verein „Live-Musik Esslingen e.V.“             € 14.-

mit freundlicher Unterstützung

logo_jazzverband_final_web.png
Frühere Veranstaltung: 23. März
vokal|format|acht